Køb forlagets bøger direkte

Bollerup Boghandels Forlag klik her !

Udgivelser på dansk og tysk

Forside Om Bollerup Nyeste udgivelser

GERT NORMANN

Gert Normann ist einer der erfahrensten Taucher unseres Landes und Inhaber der JD Contractor in Holstebro. Einen großen Teil seiner freien Zeit widmet er der Meeresarchäologie, seinem großen Hobby.

Seitdem der 38-jährige Gert Normann vor mehr als 20 Jahren zum erstenmal Schnorchel und Taucheranzug anlegte, war er fasziniert von den interessanten Begebenheiten und Tragödien, deren Spuren man an den dänischen Küsten unter Wasser finden kann. Sein besonderes Interesse gilt den Wracks; er sammelt Wrackpositionen, wie andere Briefmarken sammeln. Allein an der jütländischen Westküste zwischen Thyborøn und Nymindegab hat er ca. 1.200 Wracks registriert und viele Rätsel gelöst. Er hat als Seemann in der Handelsflotte die Welt umrundet und ist unter Kapitän Mogens Frohn auf dem Schoner ODYSSEUS gefahren. Gert Normann ist in allen Sparten der Taucherei ausgebildet: er ist Sporttaucher, Tiefwassertaucher, Helmtaucher und Inhaber des Zertifikats als Berufstaucher. Seit langem ist er aktives Mitglied und Trainer im Taucherclub »Delfinen«.

Neben seiner beruflichen Taucherarbeit hat Gert Normann in den letzten Jahren an vielen Tauchunternehmungen teilgenommen und in Zusammenarbeit mit anderen sensationelle Funde gemacht Er hat die Untersuchungen des Nationalmuseums am Linienschiff ST. GEORGE geleitet, das in der Weihnachtsnacht 1811 bei Thorsminde unterging. 1.400 englische Seeleute dieses Schiffes und der mit ihr gesunkenen DEFENCE sind damals umgekommen. Von der ST. GEORGE wurden Tausende von Gegenständen geborgen. Im Sommer 1987 fand Gert Normann im Mariager Fjord das überaus gut erhaltene Wrack eines in dänischen Gewässern unbekannten Hande1sschiffstyps aus dem 15. Jahrhundert. Ein solches Schiff hatten die Meeresarchäologen in ganz Europa viele Jahre hindurch vergeblich gesucht. Im Sommer 1987 fand Gert Normann auch das dänische Schiff HERMOD, das im Herbst 1927 unter Verlust der gesamten Besatzung verschwunden war. Niemand hatte seitdem eine Spur des Schiffes gefunden, aber er hat das Rätsel seines Unterganges gelöst. Außerdem hat Gert Normann in den letzten Jahren das Wrack der russischen Fregatte ALEXANDER NEWSKY wiederentdeckt sowie das deutsche U-Boot U 20, das den Passagierdampfer LUSITANIA versenkt hatte und damit den Eintritt der USA in den Ersten Weltkrieg auslöste. Gert Normann hat auch die wertvolle Ladung des »Puppenschiffs« gefunden und geborgen; die Puppen sind jetzt in einer Sonderausstellung in Legoland zu sehen.
»Es ist faszinierend, als erster bei einem Wrack zu sein, zu sehen, was niemand vorher gesehen hat, und Rätsel zu lösen, die bisher niemand lösen konnte,« sagt Gert Normann.

Neue ausgabe 2016 

ISBN 978-87-93081-11-6 
99,95 kr.

RETUR